Mai 2018

Die Datenschutzgrundverordnung gilt ab 25.5.2018!

Ziviltechniker unterstützen Verantwortliche und Auftragsverarbeiter zur Umsetzung einer rechtskonformen Datenverarbeitung: IT-Ziviltechniker haben als Berufssachverständige durch die staatlich erteilte Befugnis die erforderliche Zuverlässigkeit und das Fachwissen, um Systeme zu prüfen und Datenschutzmaßnahmen zu beurkunden. Ziviltechniker stellen öffentliche Urkunden aus, die per Gesetz den vollen Beweis begründen, was sie bezeugen.

Video Beitrag zur DSGVO in w24.at

APA Meldung zur DSGVO, April 2018: So gelingt die Umsetzung noch rechtzeitig

APA Meldung zur DSGVO, März 2018: Auf der sicheren Seite mit IT-Ziviltechnikern